Ein Kind mit einer Katze

Kindererziehung – Nachahmung

In Allgemeine Themen, Weltgeschehnisse & Auswirkung by Matthias A. Exl9 Kommentare

Kinder werden von den Verhaltensweisen ihrer Eltern geprägt. Aus dem einst unbeschriebenen weißen Blatt entsteht mit der Zeit ein farbiges Gemälde unterschiedlichster Verhaltensweisen. Kindererziehung ist der oftmals unterschätzte Schlüssel zur Entwicklung einer Gesellschaft. Die Prägung des Einzelnen bestimmt das harmonische oder problematische Zusammenleben von mehreren Menschen.

Als Erwachsene laufen die erlernten meist unbewussten Verhaltensmuster automatisiert ab. Gedanken, Glaubenssätze und in Folge Emotionen, die eigentlich übernommen wurden, werden zu zentralen Lebensinhalten und zur eigenen subjektiven Wirklichkeit. Diese werden oftmals verteidigt und unreflektiert weiter vermittelt. Beziehungen leiden darunter oder gehen in die Brüche, die Leid tragenden sind wiederum neu geprägte Kinder. Der Kreislauf beginnt von vorne. Die Frage, die sich daher stellt, ist: wie wurden wir selbst geprägt? Zwei kurze Videos zu dieser Thematik zum Nachdenken und sich selbst hinterfragen:

Anleitung zur Selbstreflexion - Eine Frau, die an einem Teich sitzt und ein Buch liestMein Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen. Die Abonnenten meines Blogs (das Abo ist kostenlos) können den Leitfaden zur Selbstreflexion gratis herunterladen. Hier kannst du dich eintragen, wenn du über neue Artikel von mir informiert werden möchtest, inklusive Gratisdownload meines achtseitigen Booklets.

Auch interessant:  Empathie und Intuition richtig nutzen

Um in Zukunft keine Artikel zu verpassen, kannst du dich hier mit uns verbinden: YouTube, InstagramFacebook, Twitter, PinterestGoogle+ Profil. Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen!

Hier noch einige Buchtipps zum Thema Kindererziehung und Prägung:

Ich freue mich über Ihre Gedanken. Was meinen Sie zum Thema Kindererziehung und Prägung?

In Verbundenheit,

Graphische Unterschrift von Matthias Exl

Teile diesen Beitrag und unterstütze meine Arbeit!

9
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Rebekka Kopeinig-Shahali

Lieber Matthias, zuerst mal einen lieben Gruss an Dich (Sandra) und möge alles gut gelingen beim Umziehen. Da braucht ES die volle Konzentration,das können sicher viele Mitmenschen nachvollziehen,ich kann da auch mitreden…………..ABER dann wenn ES gelungen ist,kann man mit Freude in einem neuen “Nest” leben!! Ich habe deine Videos über Thema Kindererziehung und Vorbilder (Erwachsenen) gesehen und konnte nur wie ein “Wackeldackel” nicken……….Dieser Vergleich mit einem “einst unbeschriebenen Blatt” hat mir sehr gefallen……. Oft wünschen wir uns als “Erwachsene” allerlei von unseren Kindern, doch wir sind ja ständig die BILDER die sie sehen…………..Und so waren ES auch unsere Eltern………..und deren… Weiterlesen »

Sandra

Liebe Leser,
Gerade gestern habe ich ein Universum über Tierkinder gesehen und genau dieses Nachahmen wurde auch dort (so süß!)gezeigt. Als Elternteil oder Lehrer sollte man Vorbild sein, aber oft tragen auch diese Menschen ihren Rucksack der Vergangenheit und die Schuhe, in die sie gesteckt wurden mit. Man muss den Rucksack verkleinern und die Schuhe annehmen und lieben, dann kann man auch den Kindern ehrliche und liebevolle Vorbilder sein.
In Liebe
Sandra

Norbert

Die Achtsamkeit der “Großen” ist etwas, das ein Kind zu schätzen weiss. Am besten, du begibst dich öfter mal in die physische (Sicht-)ebene des (Klein-)kindes, nicht nur wenn es ein Problem hat. Du bist dann sozusagen in Augenhöhe, wenn du mit ihm sprichst. Dieser äußerlich veränderte Blickwinkel in deinem Umfeld verändert ebenso deine Einstellung im Inneren. Deine Stimme wird leiser, die Emotionen deines Kindes ruhiger, und du bemerkst eine gewisse Subtilität zwischen euch, eine Bande, die nicht nur in jenem Augenblick entsteht, sondern eine, die sich auch für die Zukunft einprägt. Die Nachahmung wird in dieser Hinsicht ebenso verwandelt. Denn… Weiterlesen »