Ruediger Dahlke spricht über die NATO und Russland

Dr. Ruediger Dahlke spricht offen über die NATO, Kriegstreiberei und Politik

In Weltgeschehnisse & Auswirkung by Matthias A. Exl2 Kommentare

Bis zum 12. August 2016 findet in Litauen das NATO Militärmanöver “Feuer-Donner 2016” statt. Daran beteiligen sich Armeeangehörige aus fünf NATO-Ländern sowie aus der Ukraine.  Diese neuerliche Übung ist ein weiterer Akt der Provokation seitens der NATO gegenüber Russland. Dieses gefährliche Agieren wird von vielen in der Öffentlichkeit stehenden Personen thematisiert und scharf kritisiert. So nimmt sich auch der Arzt, Psychotherapeut und Autor Dr. Ruediger Dahlke kein Blatt vor den Mund, wenn er sich zu den aktuellen Geschehnissen äußert und seiner Fassungslosigkeit Ausdruck verleiht.

Die NATO-Übungen finden in der Stadt Pabradė/Litauen und Umgebung statt. Wer dem Link folgt, sieht, dass die Übung in unmittelbarer Nähe zu Russlands Grenzen geschieht. Dies bedeutet: mehr als 1.000 Soldaten (Artilleriestellungen mit 155-mm-Haubitzen mit einer maximalen Reichweite von 56 km) sind ca. 200 km von der russischen Grenze und lediglich 10 km von der weißrussischen Grenze entfernt. Zur Erinnerung: Weißrussland ist ein strategischer Partner von Russland.

Wer an die im Oktober 1962 stattgefundene Kubakrise denkt, weiß, wie die USA auf “feindliche” Waffenlieferungen (Mittelstreckenraketen) an das 250 km entfernte Kuba reagiert hatten: die Amerikaner waren damals bereit, in den Krieg zu ziehen, um eine dauerhafte Stationierung russischer Raketen auf Kuba zu verhindern. Gleichzeitig ist es heute so, dass der auch offensivwaffenfähige US Raketenschild in der Nähe zu Russland in Betrieb genommen wurde und gleichzeitig NATO-Übungen an Russlands Grenzen durchgeführt werden. Wie soll Russland reagieren?

Dr. Ruediger Dahlke über die EU und NATO Kriegstreiberei

Meine Frau und ich haben kürzlich den Arzt, Psychotherapeuten und Bestsellerautor Dr. Ruediger Dahlke besucht und ein Interview aufgezeichnet. In diesem spricht Ruediger Dahlke offen über die europäische Handlangerpolitik, NATO-Kriegstreiberei und verleiht seiner Fassungslosigkeit Ausdruck. Sehenswert!

Weitere Informationen zu den NATO-Manövern in der unmittelbaren Nähe zu Russland

Dr. Ruediger Dahlke ist Arzt, Psychotherapeut und Autor. Seine Webseite ist hier zu finden und dies ist die Webseite des Seminarzentrums TamanGa in Gamlitz, Österreich. Auf Facebook findet ihr Dahlke hierDen Beitrag über den Besuch bei Ruediger Dahlke mit der gesamten Interview-Playlist (8 Videos) findet ihr hier.

Gerne empfehle ich die folgenden Bücher von Dr. Ruediger Dahlke

Auch interessant:  Dr. Ruediger Dahlke spricht über Selbstfindung und Erleuchtung

Ich bedanke mich bei Dr. Ruediger Dahlke für seine Zeit und die Möglichkeit des Interviews.

Anleitung zur Selbstreflexion - Eine Frau, die an einem Teich sitzt und ein Buch liestMein Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen. Die Abonnenten meines Blogs (das Abo ist kostenlos) können den Leitfaden zur Selbstreflexion gratis herunterladen. Hier kannst du dich eintragen, wenn du über neue Artikel von mir informiert werden möchtest, inklusive Gratisdownload meines achtseitigen Booklets.

Um in Zukunft keine Artikel zu verpassen, kannst du dich hier mit uns verbinden: YouTube, InstagramFacebook, Twitter, PinterestGoogle+ Profil. Keine Sorge, wir spammen nicht, wie Tausende von Followern bestätigen!

Herzliche Grüße,

Graphische Unterschrift von Matthias Exl

Teile diesen Beitrag und unterstütze meine Arbeit!

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
kowalsky

Da es im 21. Jahrhundert immer noch Menschen gibt, die sich als Söldner verkaufen, muss man sich nicht wundern, wenn Politiker Morde glorifizieren und Kriege verteidigen, die sie selbst entfacht haben unter dem Deckmäntelchen, zum Schutz westlicher Werte. Das Geschichte sich immer wiederholen muss…